Videospielnews

Para

Team | Content
suda will mit grasshopper in den nächsten 10 jahren drei neue ips aus dem boden stampfen

eins davon wird sicherlich der horror titel mit swery sein und abseits davon ist er auch an reboots von früheren titeln interessiert.

Suda told VGC contributor Tom Regan that Grasshopper has already started pre-production on its next project and indicated it would like to focus fully on original properties for the next decade.

“We’ve got a general plan in place for the next ten years. At this point, we’re planning on doing three titles over the next decade: three new IPs,” he said. “We’ve actually already begun the pre-production stuff on the first title, but I can’t say anything about it just yet.”

“While I wouldn’t say the games we plan to make are going to be full-on AAA titles, they aren’t exactly going to be really small-scale or anything like [3DS shooter] Liberation Maiden, either; I’d say they’re probably going to be around ‘AA’-scale games. As in, the games themselves will be around AA-level scale, and the core team making them will be a relatively compact team.”

auch nicht ganz uninteressant: suda hat die rechte an killer is dead und shadows of the damned.
The writer and director clarified that while Grasshopper doesn’t own the licenses for the likes of No More Heroes and Killer 7, it does hold the rights for the Silver Case series, ‘Flower, Sun, and Rain’, Killer is Dead, and Shadows of the Damned.

“While I don’t have any current plans or anything in the works, if I were to go back and revisit some of our past titles, it would most likely be one of these,” he confirmed.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Para

Team | Content
apropos suda: nach nagoshi & co. wird nun auch suda/grasshopper zu netease wechseln.

bin mal gespannt wie viele japanische entwickler da noch folgen.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Para

Team | Content
nachdem blizzcon 2021 im mai auf frühling 2022 verschoben wurde (da war covid noch der grund) wird es nun komplett pausiert.
 

Para

Team | Content
amy hennig (legacy of kain, uncharted) und ihr neues studio arbeiten an einem action adventure im marvel universum:

Skydance New Media, the new interactive division of Skydance Media helmed by award-winning writer and director Amy Hennig, announced today a partnership with Marvel Entertainment to develop a narrative-driven, blockbuster action-adventure game, featuring a completely original story and take on the Marvel Universe. This marks the first initiative from the new AAA game studio, which was formed by Hennig and Electronic Arts veteran Julian Beak to pioneer a new category of story-focused interactive entertainment—a groundbreaking convergence of games, film, and television.
 

Cthulhu

Mitglied
Weder das eine, noch das andere ist auch nur ansatzweise wahr. Ist natürlich ärgerlich, wenn man nichts damit anfangen kann, aber es gibt mehr als genug Ausweichmöglichkeiten.
 
  • Like
Reaktionen: Trekkie

silbex

hmmm
Schön und gut. Erst wird der Filmmarkt überschwemmt mit Marvel, jetzt muss gefühlt jedes 2. Spiel im Marveluniversum spielen.
Das war ähnlich auch mein erster Gedanke. Sicherlich ist es erstmal schön, dass die Qualität der Marvel-Spiele enorm gestiegen ist (GotG, Spider-Man) und Spiele sind auch ein sehr geeignetes Medium für Superhelden.
Gleichzeitig ist es eher schade, wenn dabei Original Content auf der Strecke bleibt. Im Mainstream Kino herrscht da ja auch eine ziemliche Flaute, wenn nicht gerade ein Nolan mit entsprechender Reputation das Budget erhält oder eine Buchvorlage verfilmt wird.
Rein wirtschaftlich verstehe ich das natürlich und die Spieleindustrie hat sich ja auch schon sehr lange in die Richtung von wirtschaftlich sicheren IPs bewegt (GTA, Far Cry...), aber immerhin gab/gibt es dennoch Spiele wie Ghost of Tsushima, Mass Effect, die ganzen Souls-Spiele (inkl. Bloodborne, Elden Ring etc.), Death Stranding usw. Wäre schade wenn solche wunderbaren Original IPs mit größeren Budgets auf der Strecke bleiben und der Fokus zunehmend auf große Film/Superhelden-Franchises gelegt wird.

Glücklicherweise gibt es ja wie beim Film auch bei Spielen abseits des Mainstreams wunderbare Entwickler und eine unfassbare Ideenvielfalt. Und in der Hinsicht ist die breite an Vielfalt heute sicherlich größer, als vor 10 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Para

Team | Content

drei monate später tritt jen oneal zurück und verlässt activision/blizzard komplett.

vor ihrer beförderung war sie studio head von vicarious visions (crash bandicoot & tony hawk remakes), welches mittlerweile einen neuen, noch unbekannten namen trägt. (wahrscheinlich blizzard support studio xy)

gleichzeitig wurde diablo 4 und overwatch 2 weiter nach hinten verschoben.
 

Para

Team | Content
take two/2k games hat einen unangekündigten titel gecancelt - jason schreier bestätigt, dass es sich dabei um den neuen titel von hangar 13 (mafia) handelt.

dürfte wohl das ende von hangar 13 sein.

volt war übrigens ein sci-fi open world game mit übernatürlichen elementen. der pitch hieß wohl im groben "lovecraftian horror meets saints row".

edit:
 
Zuletzt bearbeitet:

Para

Team | Content
devolver geht nicht nur an die börse, sondern kauft auch drei studios auf.

dabei handelt es sich einmal um dodge roll (enter the gungeon) nerial (reigns) und firefly studios (stronghold).
unter den neuen investoren von devolver gehören u.a. netease (8%) und playstation (5%).
 
  • Wie bitte
  • Like
Reaktionen: Wolke und Fox

Para

Team | Content
konami entfernt heute metal gear solid 2 & 3 aus allen digitalen stores aufgrund von abgelaufenen lizenzen.


arbeiten wohl auch schon an einer lösung.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Para

Team | Content
jez cordon von windows central liefert mal wieder insides zu zwei unangekündigten titeln aus dem hause xbox:

project midnight von compulsion:
Recently, we received some details on Compulsion's first outing as part of Xbox Game Studios. Currently codenamed "Midnight," this upcoming title is supposedly a third-person action game set in a dark and fantastical world. Some of the game's early concept artwork can be seen above. They represent the game's protagonist, alongside warped harpy-like humanoids that appear to descend through various iterations of mutation. On the left, we can see what appears to be harpy nest-style dwellings built atop a tree.

Midnight is described as a "coming of age" tale drawing upon inspirations from America's Deep South. The game features magic and large fantastical beasts with a strong "southern gothic" vibe. The game is a wholly single-player experience, with what has been described to me as a "strong" story.

Right now I have no info on the launch timings of Midnight, but you're likely looking at the next couple of years for an official reveal and perhaps even a full launch, although it could come later depending on Compulsion's growth and ambitions for the title.

midnight.jpg

project pentiment von obsidian:
I am told that Pentiment is being built by a small team of around 12 people, and is more of a narrative RPG adventure than something combat-oriented. The art asset above may represent some of the designs the game is gunning for. Jeff Grubb also mentioned that Pentiment is exploring "experimental" gameplay elements, too, although they may ultimately not make it into the final release. Speaking of which, Grubb also noted that Pentiment is indeed gunning for a 2022 launch.

obsidian-pentimenti-winc-2021.jpg