Horizon Forbidden West (18.02.22)

Cycrow

In der Crow-Bar
Stört mich schon bei Activision und EA ... Next Gen Version 80 Euro und das CrossGen Bundle nochmal 10-20 Euro oben drauf (via Deluxe Edition)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zerfikka

Gottkaiser
@Para Ist ja schön aber warum weichst du aus und gehst nicht auf das Interview mit der Washington Post ein? Bei der Aussage gibt es imo keinen Interpretationsspielraum.
 
  • Like
Reaktionen: Cycrow

Cycrow

In der Crow-Bar
Jedenfalls ein Bereich wo Sony aktuell so überhaupt nicht brilliert und sich auf einem Level mit Activision und EA bewegt.
 

Para

Team | Content
Stört mich schon bei Activision und EA ... Next Gen Version 80 Euro und das CrossGen Bundel nochmal 10-20 Euro oben drauf (via Deluxe Edition)

also bei vanguard hast du bei der ps5 version (80€) auch direkt die ps4 version dabei. da gibt es nur das "crossgen-bundle".

@Para Ist ja schön aber warum weichst du aus und gehst nicht auf das Interview mit der Washington Post ein? Bei der Aussage gibt es imo keinen Interpretationsspielraum.

vielleicht solltest du dann auch das interview von washington post posten und nicht nur die news von forbes. 😬
“No one should be disappointed,” Ryan said. “The PS5 versions of those games are built from the ground up to take advantage of the PS5 feature set, and we have an upgrade path for PS4 users to get the PS5 versions for free. It’s about people having choice. I’m really quite pleased about the situation.”

horizon wird vorher vom autoren des artikels erwähnt, weil es eben zu dem zeitpunkt ein neu angekündigter crossgen release war:
While it wasn’t mentioned in Sony’s official announcement, developers of certain games later confirmed that PS5 exclusives like “Horizon: Forbidden West” and “Spider-Man: Miles Morales” aren’t exclusive at all. They’re both releasing PS4 versions, which may irritate a few Sony fans who took to heart Sony’s commitment to “next gen” development. The belief is that developing games across generations stifles creativity, and hampers the technological ambitions of the game, since it has to cater to an audience with less powerful machines.

aber jim ryan selber erwähnt es dabei nicht. allgemein nennt er da ja scheinbar keinen einzigen namen. jedenfalls nicht in den zitaten aus dem interview. ohne vollständiges transkript ist da sehr wohl interpretationsspielraum, sonst würden wir ja nicht darüber nun reden.

der von mir verlinkte blogpost hingegen ist da recht klar formuliert. der kostenlose upgrade path galt für launch titel.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Para

Team | Content
Ich gebs auf, du hast echt ne selektive Wahrnehmung.

wieso? sag mir mal doch mal bitte wo jim ryan im interview bestätigt, dass horizon forbidden west einen kostenlosen upgrade path bekommt?

ich würde da mit dir gehen, wenn es im blog genau so stände, aber während es im interview eben vage pr aussagen von einem anzugträger sind, steht es da deutlich schwarz auf weiß.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Zerfikka

Gottkaiser
Warum postest du dann die zwei Absätze in umgekehrter Reihenfolge? So wie es im Artikel steht, lässt es nur den Schluss zu, daß Ryan auch über Horizon geredet hat.
While it wasn’t mentioned in Sony’s official announcement, developers of certain games later confirmed that PS5 exclusives like “Horizon: Forbidden West” and “Spider-Man: Miles Morales” aren’t exclusive at all. They’re both releasing PS4 versions, which may irritate a few Sony fans who took to heart Sony’s commitment to “next gen” development. The belief is that developing games across generations stifles creativity, and hampers the technological ambitions of the game, since it has to cater to an audience with less powerful machines.

“No one should be disappointed,” Ryan said. “The PS5 versions of those games are built from the ground up to take advantage of the PS5 feature set, and we have an upgrade path for PS4 users to get the PS5 versions for free. It’s about people having choice. I’m really quite pleased about the situation.”

Ich würde mich noch nicht mal daran stören wenn sie 10€ fürs Upgrade verlangen würden aber gar keine Option für die Ps4 Standard Version anzubieten deckt sich mit keiner getätigten Aussage.
 
  • Like
Reaktionen: Cycrow

Para

Team | Content
Warum postest du dann die zwei Absätze in umgekehrter Reihenfolge? So wie es im Artikel steht, lässt es nur den Schluss zu, daß Ryan auch über Horizon geredet hat.

gerade deswegen. der zusammenhang entsteht durch den artikel, aber nicht durch die eigentlichen aussagen, die im interview getroffen wurden.
was ist in dem fall wichtiger? wie der artikel als leser auf dich wirkt oder was jim ryan am ende eigentlich gesagt hat?

ersteres ist reine interpretation und damit leider nicht förderlich. wie gesagt, ein vollständiges transkript und wir hätten dieses problem nicht.

und ob es nun schlecht oder gut ist, darüber müssen wir wirklich nicht diskutieren. bei einem preis von 80€ sollten beide versionen beinhaltet sein. punkt.
 
  • Like
Reaktionen: Wolke

Cycrow

In der Crow-Bar
also bei vanguard hast du bei der ps5 version (80€) auch direkt die ps4 version dabei. da gibt es nur das "crossgen-bundle".

Gut, dann steht hier Activision tatsächlich sogar noch ein wenig besser da als z.Bsp. EA oder halt Sony.


Zu eurem Streitgespräch wie man nun jetzt die Aussagen zu lesen hat:

Finde ich etwas mühselig sich jetzt um die "richtige" Deutung zu streiten.
Weil... ändert jetzt halt wenig an der gefahrenen Strategie und Preispolitik (die es zu kritisieren gilt [egal ob von EA oder Sony])
 
Zuletzt bearbeitet:

eape

der töter
Team | Admin
Warum nur ein wenig? Bei CoD bekommt man zum Vollpreis der PS5-Version immer beide Versionen und kann auch jederzeit upgraden.

Aber immerhin kann ich jetzt mit @Para die Diskussion beenden, ob Activision oder Sony kundenfreundlicher ist bei den CrossGen-Upgrades. :cool:
 
  • Haha
Reaktionen: Para

Cycrow

In der Crow-Bar
Echte good Guys gibt es in diesem Millardengeschäft nicht.
Aber halt mal kundenfreundliche und mal weniger kundenfreundlichere Praktiken.

Und wie du ja schon sagtest, hoffen wir mal, dass die Aufmerksamkeit bezüglich dieser Praktik nicht abklingt, damit sich da hoffentlich in Zukunft bald was ändert und sich sowas nicht zum neuen Standard etabliert (an dem ja überwiegend EA und Sony immer mal wieder festhalten).

Edit: Und um zu diesem Thema auch nochmal Ryan aus dem Washington Post Artikel zu zitieren:
“The PS4 community will continue to be incredibly important to us for three or four years,”; “Many will transition to PS5, we hope if we do our job well, but tens of millions will still be engaged with the PS4.” Ich würde sagen ... aktuell leider nicht so well
 
Zuletzt bearbeitet:

Evin

Weeb
Die eigentliche Scheiße ist doch die, dass es überhaupt eine PS4-Version gibt. :yikes:

Aber ja, Sony stellt sich da ziemlich dämlich an. Die UVP-Preisdifferenz als Upgrade zu verlangen würde ich ja noch verstehen, aber das nur mit völlig überteuerten Special-Edition-Gedöns zuzulassen hat einen schalen Beigeschmack. Von daher macht es schon Sinn Sony da auf ihren Bullshit anzusprechen.

Genau so nervig ist allerdings, wenn MS-Trolle in der ersten Reihe stehen und am lautesten Schreien.
 

Cycrow

In der Crow-Bar
Also ich weiß ja nicht ob es hier den Verweis auf "MS-Trolle" braucht um mit den selben Atemzug gleichzeitig auch die Legitimität der hier geäußerten Kritik abzuschmälern ... Diese "Trolle" (auf beiden Seiten) hast du außerhalb dieser Plattform fast zu jedem Gaming-Thema (Womit man schließlich ja dann zu jeder Kritik dieses stumpfe totschlagargument hinzufügen könnte). Aber so salopp in den Diskurs geschmissen, komme ich irgendwie nicht drum herum mich damit von dir irgendwie auch mitgemeint zu fühlen (weil für mich nicht ganz klar ist auf wen du dich da jetzt genau - im Kontext der hier stattgefundenen Diskussion - beziehst und warum).

Aber nochmal zum Thema:
Ich finde es einfach schade dass hier ausgerechnet Sony (hätte auch Microsoft oder Nintendo sein könne), gemeinsam mit EA und Activision (von denen ist man zumindest nichts anderes mehr gewohnt), diese money-hungry-bad-practice (Preisanhebung der NextGen Versionen, Upgrade- und CrossGen Versionen hinter zusätzlich verkomplizierten Money Schranken durch Special Editions) vorantreibt und den Weg als führender Konsolenhersteller damit mit zu zementieren versucht.

Also wenn EA und Activision sowas im Alleingang versuchen finde ich das nicht weniger Scheiße. Ist man dann aber von beiden Publishern leider auch schon gewohnt. Wenn jetzt aber auch noch Sony, als der führende Konsolenhersteller (mit einem nochmal ganz anderen Einfluss auf den Markt), federführend unter Jim Ryan diese Monetarizierungspraxis vorantreibt. Ist das für mich nochmal eine Steigerung des Mist. Und ich hoffe das macht nicht die Schule und übertragt sich noch auf andere Hersteller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

crossing
Wir könnten hier auf dieses Thema jetzt auch wieder einen Deckel machen. Es soll sich sicher niemand angegriffen fühlen, aber es ist schon etwas auffällig, wenn sich vermehrt wie ein Geier auf etwas gestürzt wird, sobald etwas auch nur den schwachen Schein eines negativen Lichtes erweckt. Dass es die Leute irgendwann nervt und der Ton eventuell etwas rauer wird, ist jedenfalls nichts, was dann überraschend kommt.

Nichtsdestotrotz ist das der Thread zu einem wunderbaren Spiel, auf das wir uns alle freuen sollten, denn es wird sicher purer Zucker und deswegen ist es jetzt auch wieder mal gut. Klar, ist der Weg der aktuellen Preispolitik nicht so cool und eben auch, dass es kein einheitliches System gibt, aber man darf von einem Konzern auch nicht erwarten alles kostenlos nachgeworfen zu bekommen. Und es ist einfach verdammt egal was XY von 1-2 Jahren eventuell gesagt hat. Da braucht man auch nicht enttäuscht sein oder denen Wortbruch vorwerfen, denn es ist nicht meine Mama und am Ende des Tages geht's einfach nur um ein Spiel.
 

Evin

Weeb
(weil für mich nicht ganz klar ist auf wen du dich da jetzt genau - im Kontext der hier stattgefundenen Diskussion - beziehst und warum).
Sorry, hier muss sich damit gar keiner angesprochen fühlen.

Das bezog sich rein auf reddit, Twitter und andere Foren wo mir das Thema untergekommen ist.
 

Cycrow

In der Crow-Bar
Sorry, hier muss sich damit gar keiner angesprochen fühlen.

Das bezog sich rein auf reddit, Twitter und andere Foren wo mir das Thema untergekommen ist.

Alles gut, finde ich bis zu nem gewissen Punkt total berechtigt und auch nachvollziehbar (mit dem Bezug auf XYZ).
Ich fand nur den Verweis darauf, ohne gleich auch klarzustellen wer damit eigentlich gemeint war (oder besser gesagt nicht gemeint war [die Anwesenden des Diskurs]), schwierig.

Das gleiche in die andere Richtung kann man gerade nämlich in einem anderem Forum beobachten.
Da wird dann plötzlich im lebhaften aber völlig sachlichen Diskurs abwertend von Pony's gesprochen, ohne aber erkenntlich zu machen an welchen User, Art von Diskussion oder Plattform sich diese abwertende Begrifflichkeit bezieht (Just for the giggles oder teilweise halt auch um die gerade stattfindende Diskussion und Beteiligten ins lächerliche zu ziehen). So wie dann halt auch hier, mir erstmal unklar war ob die Begrifflichkeit jetzt als indirekte Spitze gegen mich und/oder den @Zerfikka zu verstehen war bzw, wie jetzt durch Dritte gesetzte reactions (Evil-Villager, hämisch lachender Hund) unter deinem Post zu verstehen sind, bzw. in der Richtung verstanden wurden. Führt halt meiner Meinung nach einfach unnötig zu Missverständnissen (bzw. interpretationsspielräumen, Unmut und Verletzlichkeiten).


Wir könnten hier auf dieses Thema jetzt auch wieder einen Deckel machen. Es soll sich sicher niemand angegriffen fühlen, aber es ist schon etwas auffällig, wenn sich vermehrt wie ein Geier auf etwas gestürzt wird, sobald etwas auch nur den schwachen Schein eines negativen Lichtes erweckt. Dass es die Leute irgendwann nervt und der Ton eventuell etwas rauer wird, ist jedenfalls nichts, was dann überraschend kommt.

Also empfinde ich ehrlich gesagt jetzt nicht so, dass sich hier systematisch (auffällig) "wie ein Geier auf etwas gestürzt wird".
Bzw. finde jetzt nicht, dass der @Zerfikka oder Ich hier auf dieser Plattform mit so einem Verhalten irgendwie groß negativ auftreten/auffallen.
Genau genommen würde ich sogar eher behaupten halte ich mich hier zu Sony Themen sogar auffällig zurück, weil mich die Plattform - bis auf die grandiosen IP's zu denen ich gerne mal neidisch rüber blicke - im Moment wenig tangiert, da sie mir für 500€ (für mich ja dann ausschließlich wegen den Exklusivspielen) die nächsten 1-2 Jahre erstmal noch nicht den Weg in meinem Haushalt findet.


Nichtsdestotrotz ist das der Thread zu einem wunderbaren Spiel, auf das wir uns alle freuen sollten, denn es wird sicher purer Zucker und deswegen ist es jetzt auch wieder mal gut. Klar, ist der Weg der aktuellen Preispolitik nicht so cool und eben auch, dass es kein einheitliches System gibt, aber man darf von einem Konzern auch nicht erwarten alles kostenlos nachgeworfen zu bekommen. Und es ist einfach verdammt egal was XY von 1-2 Jahren eventuell gesagt hat. Da braucht man auch nicht enttäuscht sein oder denen Wortbruch vorwerfen, denn es ist nicht meine Mama und am Ende des Tages geht's einfach nur um ein Spiel.

Die Vorfreude auf das Spiel will hier denke ich auch keiner von uns schmälern.
Im Gegenteil der @Zerfikka und Ich sind uns da eigentlich sehr ähnlich und finden, dass Sony's IP's qualitativ immer noch Branchenführend sind und sich Microsoft gerne ne scheibe von abschneiden können. Nun hat die Preispolitik nur indirekt mit dem Spiel zutun und würde so eigentlich auch besser als allgemeine Diskussion in den Sony Thread passen. Wurde jetzt halt aber im Zuge der pre-order News zum Thema. Bezüglich der Preispolitik habe ich ne klare Haltung. Finde ich halt - aus denke ich nachvollziehbaren Gründen - nicht gut. Genau so wie es ich es halt bei Battlefield 2042 (EA), THPS1+2 (Activision) oder anderen Firmen für eine kundenunfreundliche, greedy Praxis halte. Wiegt für mich aber in meinen Augen nochmal schwerer, wenn dies nochmal von einem führenden Konsolenhersteller gepusht und mitgetragen wird.

Ich denke so eine Meinung/Haltung dazu kann man auch einfach stehen lassen ohne seinem Gegenüber rumzu*geiern oder sonst irgendeine Agenda vorzuwerfen (bzw. ganz ohne dass man mit einen "raueren Ton" oder ein flapsiges Verhalten rechnen muss). Hab mich hier zum Spiel im Thread auch ausschließlich positiv oder technisch interessiert gegeben und sonst auch eigentlich gar kein bedarf böswillig in irgendwelchen Threads gegen Sony zu schießen. Finde aber, dass die Preispolitik "called out" gehört. Mehr isses eigentlich nicht.



Und noch was (weil ich finde es doch irgendwie gerade zum ganzen dazu gehört):
Ist jetzt eher allgemein und niemand persönlich mit gemeint. Soll auch kein Angriff sein, sondern einfach ne kleine sachliche Kritik.

So finde ich, muss man sich hier (speziell eher im Discord als im Forum) eigentlich ein dickes Fell angewöhnen um sich als Xboxer manchmal noch irgendwie wohl zu fühlen.
Angefangen von den eindeutig konnotierten Emojis (auf einer humoristischen Ebene aber völlig im Rahmen, auch wenn eindeutig mit blauem Wind eingefärbt); übergehend zu der teils lautstark und dominierenden, bissig mit "Humor" vorgetragenen Anti-Xbox-Haltung (erträgt man mal mehr mal weniger mit Humor); bis hin zu den teils auch mal blöden Sprüchen von der Seite, die auch mal mit einer persönlichen Note adressiert sein können (wo es mir dann auch mal zu viel werden kann). Und im nachhinein darf man sich dann noch bissige Sprüche anhören, wieso man wieder soviel in einem anderem Forum unterwegs ist.

Edit: Dass heißt jetzt aber nicht, dass die drüben deswegen besser und es hier deswegen schlechter ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

crossing
Alles gut, finde ich bis zu nem gewissen Punkt total berechtigt und auch nachvollziehbar (mit dem Bezug auf XYZ).
Ich fand nur den Verweis darauf, ohne gleich auch klarzustellen wer damit eigentlich gemeint war (oder besser gesagt nicht gemeint war [die Anwesenden des Diskurs]), schwierig.

Das gleiche in die andere Richtung kann man gerade nämlich in einem anderem Forum beobachten.
Da wird dann plötzlich im lebhaften aber völlig sachlichen Diskurs abwertend von Pony's gesprochen, ohne aber erkenntlich zu machen an welchen User, Art von Diskussion oder Plattform sich diese abwertende Begrifflichkeit bezieht (Just for the giggles oder teilweise halt auch um die gerade stattfindende Diskussion und Beteiligten ins lächerliche zu ziehen). So wie dann halt auch hier, mir erstmal unklar war ob die Begrifflichkeit jetzt als indirekte Spitze gegen mich und/oder den @Zerfikka zu verstehen war bzw, wie jetzt durch Dritte gesetzte reactions (Evil-Villager, hämisch lachender Hund) unter deinem Post zu verstehen sind, bzw. in der Richtung verstanden wurden. Führt halt meiner Meinung nach einfach unnötig zu Missverständnissen (bzw. interpretationsspielräumen, Unmut und Verletzlichkeiten).




Also empfinde ich ehrlich gesagt jetzt nicht so, dass sich hier systematisch (auffällig) "wie ein Geier auf etwas gestürzt wird".
Bzw. finde jetzt nicht, dass der @Zerfikka oder Ich hier auf dieser Plattform mit so einem Verhalten irgendwie groß negativ auftreten/auffallen.
Genau genommen würde ich sogar eher behaupten halte ich mich hier zu Sony Themen sogar auffällig zurück, weil mich die Plattform - bis auf die grandiosen IP's zu denen ich gerne mal neidisch rüber blicke - im Moment wenig tangiert, da sie mir für 500€ (für mich ja dann ausschließlich wegen den Exklusivspielen) die nächsten 1-2 Jahre erstmal noch nicht den Weg in meinem Haushalt findet.




Die Vorfreude auf das Spiel will hier denke ich auch keiner von uns schmälern.
Im Gegenteil der @Zerfikka und Ich sind uns da eigentlich sehr ähnlich und finden, dass Sony's IP's qualitativ immer noch Branchenführend sind und sich Microsoft gerne ne scheibe von abschneiden können. Nun hat die Preispolitik nur indirekt mit dem Spiel zutun und würde so eigentlich auch besser als allgemeine Diskussion in den Sony Thread passen. Wurde jetzt halt aber im Zuge der pre-order News zum Thema. Bezüglich der Preispolitik habe ich ne klare Haltung. Finde ich halt - aus denke ich nachvollziehbaren Gründen - nicht gut. Genau so wie es ich es halt bei Battlefield 2042 (EA), THPS1+2 (Activision) oder anderen Firmen für eine kundenunfreundliche, greedy Praxis halte. Wiegt für mich aber in meinen Augen nochmal schwerer, wenn dies nochmal von einem führenden Konsolenhersteller gepusht und mitgetragen wird.

Ich denke so eine Meinung/Haltung dazu kann man auch einfach stehen lassen ohne seinem Gegenüber rumzu*geiern oder sonst irgendeine Agenda vorzuwerfen (bzw. ganz ohne dass man mit einen "raueren Ton" oder ein flapsiges Verhalten rechnen muss). Hab mich hier zum Spiel im Thread auch ausschließlich positiv oder technisch interessiert gegeben und sonst auch eigentlich gar kein bedarf böswillig in irgendwelchen Threads gegen Sony zu schießen. Finde aber, dass die Preispolitik "called out" gehört. Mehr isses eigentlich nicht.



Und noch was (weil ich finde es doch irgendwie gerade zum ganzen dazu gehört):
Ist jetzt eher allgemein und niemand persönlich mit gemeint. Soll auch kein Angriff sein, sondern einfach ne kleine sachliche Kritik.

So finde ich, muss man sich hier (speziell eher im Discord als im Forum) eigentlich ein dickes Fell angewöhnen um sich als Xboxer manchmal noch irgendwie wohl zu fühlen.
Angefangen von den eindeutig konnotierten Emojis (auf einer humoristischen Ebene aber völlig im Rahmen, auch wenn eindeutig mit blauem Wind eingefärbt); übergehend zu der teils lautstark und dominierenden, bissig mit "Humor" vorgetragenen Anti-Xbox-Haltung (erträgt man mal mehr mal weniger mit Humor); bis hin zu den teils auch mal blöden Sprüchen von der Seite, die auch mal mit einer persönlichen Note adressiert sein können (wo es mir dann auch mal zu viel werden kann). Und im nachhinein darf man sich dann noch bissige Sprüche anhören, wieso man wieder soviel in einem anderem Forum unterwegs ist.

Wenn du Redebedarf hast, kannst du dich sicher gerne direkt an mich oder die jeweiligen Personen wenden. Hier hat vieles davon aber nichts zu suchen, denn ist es nach wie vor der Horizon-Thread.
 
  • Hat
Reaktionen: RoyEFaulskemper

Cycrow

In der Crow-Bar
Wenn du Redebedarf hast, kannst du dich sicher gerne direkt an mich oder die jeweiligen Personen wenden. Hier hat vieles davon aber nichts zu suchen, denn ist es nach wie vor der Horizon-Thread.

Hast recht, die kleine Anekdote war jetzt bissel Off-topic.
Hat sich jetzt organisch aus der Situation ergeben und war mir irgendwie wichtig (neben den on-Topic Bezug) das mal so offen auch mal irgendwo kommunizieren zu haben.
Von mir aus gerne BTT. Hab mit meinem Post eigentlich alles gesagt, was mir auf dem Herzen lag.
 
Zuletzt bearbeitet: