Para

Team | Content
passend zu den gerüchten in den letzten tagen, dass microsoft den halo infinite multiplayer schon am 15. november (also heute) released, wurden dann gerade die finale version auf den servern geladen:


achja und den ersten offiziellen trailer zur halo tv-serie gibt es wohl auch heute abend.

schreiber verkörpert den master chief in der serie.
 

Para

Team | Content
bezüglich des coop in der kampagne: laut damaliger aussage sollte der mit season 2 kommen, season 1 geht aber nun bis mai 2022.

wer also wirklich infinite erst im coop erleben will, muss sich noch gedulden.
 
  • Yikes
  • Kekw
Reaktionen: nai, Cycrow und Fox

DoK

Mitglied
Ob es wohl Sinn macht, Halo Infinite zu spielen, also die Kampagne meine ich, wenn man die vorherigen Teile nicht kennt?

Ich würde dem neuen Teil zumindest mal eine Chance geben wollen, ist ja im Gamepass :sweat:
 

Para

Team | Content
Ob es wohl Sinn macht, Halo Infinite zu spielen, also die Kampagne meine ich, wenn man die vorherigen Teile nicht kennt?

Ich würde dem neuen Teil zumindest mal eine Chance geben wollen, ist ja im Gamepass :sweat:

denke schon. notfalls story zusammenfassung vorher via youtube schauen.
 
  • Like
Reaktionen: DoK

Cthulhu

Mitglied
Hab letztens meinen ersten Halo 5 Durchgang hinter mich gebracht. Die Sets bei 4 und 5 sind schon episch großund echt beeindruckend. Findet man sonst nur so bei groß angelegten SciFi-Filmen. Back to back könnte ich die Spieler aber nicht spielen.
 
  • Like
Reaktionen: Cycrow

DoK

Mitglied
Ab welchem Teil lohnt sich ein Einstieg denn wirklich? Halo 1 hat in in mir nur Semi-Begeisterung auslösen können.
 

RollingRolli

Mitglied
Ja, von den klassischen Bungie Halos ist Reach mit am abwechslungsreichsten und vielseitigsten was die Szenarien angeht und lässt einen die ganze Halo Toolbox gut im Singleplayer in einem modernen Gewand erleben. Halo 3 ist dafür auch super, aber steigt man halt mitten drin in die Story/das Spieluniversum ein, während Reach sich halt insbesondere eignet, weil es ein Prequel für die ganze Serie ist.
 

Zerfikka

Gottkaiser
Ich würde Halo 2 nicht auslassen, ist grafisch gut aufgebohrt und spielerisch sehr geil durchs Dual Wielding. Teil 3 fand ich beim neulichen Koop Rerun enttäuschend, genau wie Bruda Cycrow aber Halo 3: Odst war wiederum überraschend spaßig und überzeugte durch seine Atmosphäre und Lichtstimmung.
 
  • Like
Reaktionen: Barry, Cycrow und DoK

Mingo

Mingo
Scheiße, gestern ein bisschen im Stream vom Apex-Pro und Ex-Halo-Pro meines Vertrauens gesehen und hab da eigentlich so übel Bock drauf! Aber leider keine Kohle gerade, nichtmal für eine Series S :cryingcool:
Der Multiplayer sieht echt richtig gut aus, hab direkt Flashbacks aus meiner Halo2-Zeit bekommen...

Aber wie schon früher lassen mich die Big Team Dinger mit Fahrzeugen etc komplett kalt, das ist für mich einfach nur random chaos. Mich interessieren nur die kleineren Modi.
 

esnoox

Mitglied
Aber wie schon früher lassen mich die Big Team Dinger mit Fahrzeugen etc komplett kalt, das ist für mich einfach nur random chaos. Mich interessieren nur die kleineren Modi.

Jop, seit H3 juckt mich das auch nimmer. Damals wars noch geil, durch das langsame Gameplay und dem Fehlen von Sprint wars ja im Prinzip einfach gemütliches Slayer auf großen Karten. Alles was danach kam war IMO nur noch langweilig. Aber die meisten stehen ja auf diese Mayhem Spaß Games...

Ich hab bis jetzt nur Ranked gezockt da man a) dort mit BR startet und ich die AR in infinite einfach unfassbar langweilig finde und b) man M/K Spieler ausschließen kann. Werd vielleicht heut NM etwas mehr dazu schreiben...