Assassin's Creed Shadows (15.11.24)

Cannibalpinhead

RETRO CRYPTKEEPER
Okay, das ist mir mehr oder weniger egal. Phu, dachte schon ich muss generell was abschließen.

Wobei man natürlich wissen sollte dass das das Ziel ist. Ein AC-Abo bei dem man dann irgendwelchen Mini-DLC-Mist aber auch kommende "Spiele" in Episodenform regelmäßig bekommt. Ein AC-Launcher in dem aaaaaallllles zu AC unter einem Hut ist.
Und das schaut dann aus wie alle Abos ausschauen: Mit der Zeit wird man viele Inhalte nur noch exklusiv im Abo erhalten und größere Inhalte, aka komplette Spiele, werden dann wohl Zeitexklusiv erstmal nur für Abonnenten erhältlich sein. Ubi sperrt ja jetzt schon seine Spiele erstmal hinter dem eigenen Launcher ein und, wenn man ganz artig ist, bekommt man die Spiele dann nach nem Jahr evtl. in Steam. Natürlich nicht ohne trotzdem den Ubi-Launcher zu benötigen.

Und wie man es bei Ubi kennt... viele, viele kleine Sachen werden aus dem Spiel in irgendwelche Microtransaktionen ausgelagert... und wenn die z.B. nur noch Abo-Exklusiv sind. Jaor... schöne Welt.

Und das sind Sachen die MUSS man eigentlich von Anfang an boykottieren. Ein, "naja, den Kleinkram nutze ich nicht", oder "ist ja unwichtiger Inhalt" reicht da nicht. Man unterstützt das Ganze ja trotzdem.
Aktuell werden schon so viele Inhalte hinter irgendwelchen Launchern oder eigenen Stores vesteckt... oder in Abos. Wenn jetzt die Spiele selbst auch noch einen eigenen Launcher haben... oder ein Abo... naja man kann sich ja vorstellen wohin die Reise geht.

Dass der Spieler viel Macht hat hat man ja an Helldivers 2 gut gesehen... und vor allem wie schnell da zurückgerudert wurde. Diese Macht wird nur so gut wie nie genutzt... und zwar weil man jede kleine Gängelung immer und immer wieder mitmacht... und sich vor allem auf das erste Beutelchen kostenloses Heroin dankend stürzt... bis man eben an der Nadel hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Thinking
Reaktionen: Frank

America`s Most Wanted

Stranger in a Strange Land



Yasuke, an African man, possibly from Mozambique, arrived in Japan in the late-16th century alongside Jesuit missionary Alessandro Valignano. He found favor with Oda Nobunaga, the daimyō and warlord, and ultimately became his retainer.[2]
 
Zuletzt bearbeitet:

Para

Team | Content
ja, bin gespannt ob sie ihn nur an yasuke anlehnen oder er ihn direkt als historische person darstellen soll, weil dann wäre er der erste historische assassin's creed protagonist?
 
  • Like
Reaktionen: Cycrow

Frank

Mitglied
Mir definitiv, aber ich brauche keinen zusätzlichen Grund mehr, Ubisoft Spiele nicht zu kaufen.
Naja, bei einer Serie mit einer höheren Rasse, Fabelfiguren und Figuren im vierstelligen Alter ist schon kreative Freiheit erlaubt.
Und wenn es auf einer realen Figur beruht, dann steckt bestimmt eine interessante Geschichte dahinter. Ich hab nur Zweifel, dass Ubisoft daraus was macht und es nur Marketing Zwecken dient, während die realen Missstände in der Firma unter den Tisch fallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Wiensno1 und Cycrow

Para

Team | Content

Experience an epic historical action-adventure story set in feudal Japan! Become a lethal shinobi Assassin and a powerful legendary samurai as you explore a beautiful open world in a time of chaos. Switch seamlessly between two unlikely allies as you discover their common destiny. Master complementary playstyles, create your shinobi league, customize your hideout, and usher in a new era for Japan.

- Explore the captivating open world of feudal Japan, from spectacular castle towns and bustling ports to peaceful shrines and war-ravaged landscapes. Adventure through unpredictable weather, changing seasons, and reactive environments.
- Become Naoe, a shinobi Assassin, and Yasuke, a legendary samurai, as you experience their riveting stories and master their complementary playstyles. As Naoe, use stealth to avoid detection and agility to confound your enemies. As Yasuke, strike your foes with lethal precision and power. Unlock new skills, gear, and progression independently for each character.
- Make information your weapon as you explore the world, and build your own network of spies to be your eyes and ears across locations to hunt down your next target. Along the way, recruit new allies with unique abilities to help accomplish your missions.
- Create a fully customizable hideout for your growing shinobi league as you train your crew, craft new gear, interact with key characters, and choose your base’s layout, decorations, and accessories.

GNoNa0kX0AARgQe.jpg


und schon wieder kein gameplay... aber okay, dann eben im juni. entweder xbox showcase (xbox hatte die letzten jahre immer den marketing deal) oder halt spätestens zum eigenen ubisoft showcase.

edit: map größe ist wohl in der nähe von origins. also schonmal kleiner als noch bei odyssey und valhalla.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

crossing
Ist ja nicht so, als wäre Odyssey nicht riesig gewesen. Da ist ne Menge Raum für Ubi Bloat.

Mirage hatte eine gute Länge für das Gameplay, andererseits hab ich ganz gern über 150 Stunden in Valhalla + DLCs versenkt.

Also es soll kleiner als Odyssey sein und sich Origins annähern. Damit kann ich gut leben.
 

Bart Wux

Mitglied
Naja, bei einer Serie mit einer höheren Rasse, Fabelfiguren und Figuren im vierstelligen Alter ist schon kreative Freiheit erlaubt.
Und wenn es auf einer realen Figur beruht, dann steckt bestimmt eine interessante Geschichte dahinter. Ich hab nur Zweifel, dass Ubisoft daraus was macht und es nur Marketing Zwecken dient, während die realen Missstände in der Firma unter den Tisch fallen.
Wir reden von Ubisoft. Zwingen uns unpassende Minderheiten auf während die Bosse die Mitarbeiterinnen belästigen und drangsalieren. Lass ma stecken.
 

America`s Most Wanted

Stranger in a Strange Land
"unpassende Minderheiten" :rolleyes:


Weitere Details zu Assassin's Creed Shadows / Internetverbindung für Installation notwendig​


16.05.24 - IGN hat weitere Details zu Ubisofts Assassin's Creed Shadows (PS5, Xbox Series, PC) veröffentlicht, das am 15.11.24 in Europa auf den Markt kommen soll.

- Assassin's Creed Shadows bietet eine detailgetreue digitale Nachbildung von Japan im Jahr 1579 mit Samurai, Shinobi, portugiesischen Händlern und Jesuitenmissionaren.

- Der Schauplatz ist die Azuchi-Momoyama-Periode, eine Zeit des Übergangs zwischen der Sengoku-Periode und der Edo-Periode, die von entscheidender Bedeutung für die Samurai war. Die Spielwelt umfasst das zentrale Gebiet Japans mit Provinzen, in denen Oda Nobunaga seine Festung organisierte. Die Region ist ähnlich groß wie die ägyptische Karte von Assassin's Creed Origins, aber realistischer in Bezug auf das Größenverhältnis.

- Historische Wahrzeichen wie Burgen sind zentrale Dungeons in Shadows, die jedes Mal, wenn man sie betritt, ein neues Abenteuer bieten und als eigenständige Level fungieren.

- Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Samurai, insbesondere in die historische Figur Yasuke, dem legendären "afrikanischen Samurai", der im Dienst von Oda Nobunaga stand.

- Das Spiel wurde speziell für die neue Konsolengeneration entwickelt und verspricht eine dynamische Welt, in der jede Jahreszeit das Gameplay beeinflusst.

- Die Entwicklung von Assassin's Creed Shadows wurde von Ubisoft Québec geleitet, wobei besonderer Wert auf historische Genauigkeit und ein authentisches Spielerlebnis gelegt wurde.

- Das Spiel erzählt die Geschichte durch die Augen von Yasuke, einem Samurai, sowie Naoe, einer Shinobi, die im Tandem gespielt werden können.

- Yasuke, der historische "afrikanische Samurai", repräsentiert den mutigen Kämpfer, während Naoe, eine fiktive Tochter von Fujibayashi Nagato, die versteckte Klinge im Schatten darstellt.

- Spieler können zwischen den beiden einzigartigen Protagonisten wechseln und ihre unterschiedlichen Fähigkeiten nutzen, um Ehre, Gerechtigkeit und Zugehörigkeit in einer historischen japanischen Umgebung zu erleben.

- Assassin's Creed Shadows bietet ein volldynamisches Beleuchtungssystem, das die Stealth-Elemente durch das Ausnutzen von Licht und Schatten verstärkt.

- Naoe verfügt über Shinobi-Fähigkeiten wie einen Enterhaken für Parkour und die Fähigkeit, Feinde auszuschalten, was alternative Spielweisen und einen pazifistischen Ansatz ermöglicht.

- Das Team hat den Fokus auf Stealth-Elemente, Parkour und Assassinen-ähnliche Gameplay-Aspekte gelegt, um die Kernidentität von Assassin's Creed wiederherzustellen und zu modernisieren.

- Die verbesserte Anvil-Engine ermöglicht realistische Schadenssimulationen, einschließlich zerstörbarer und zerlegbarer Objekte, die den Kampf spektakulärer gestalten.

- Kämpfe werden als Kurosawa-ähnliche Duelle gestaltet, die Blocken, Parieren und Ausweichen beinhalten, um einen intensiven und taktischen Kampf zu bieten.

- Die Spieler können wählen, ob sie sich lieber anschleichen oder kämpfen möchten, wobei jeder Charakter eigene Quests hat, die abwechselnd gespielt werden müssen.

- Die Spielwelt durchläuft dynamische Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst, Winter), die sich auf das Gameplay auswirken, z. B. durch unterschiedliche Wetterbedingungen und Geländeveränderungen.

- Die Jahreszeiten beeinflussen auch die Spielmechanik, z. B. kann man im Sommer unter Wasser tauchen, während Teiche im Winter zugefroren sind, was neue taktische Möglichkeiten eröffnet. Im Frühling kann man sich im höheren Gras verstecken, im Herbst verschwindet das Gras und legt ein Versteck frei. Im Winter können herabfallende Eiszapfen an Dächern die Position des Spielers verraten.

- Das Design des Spiels zielt darauf ab, eine lebendige, reaktive Welt zu schaffen, in der Kunst und Gameplay nahtlos ineinander übergehen, um die Immersion zu verstärken.

- Es bietet einen offenen, nicht-linearen Ansatz für das Töten von Zielen, ähnlich zu vorherigen Spielen wie Assassin's Creed Mirage oder Assassin's Creed Odyssey.

- Die Spieler können ihre Ziele in beliebiger Reihenfolge verfolgen und erhalten Hinweise, anstatt direkt zu den Zielen geführt zu werden.

- Die Kampagne ist zielorientiert, bietet aber mehr Entscheidungsfreiheit bei der Herangehensweise an die Missionen.

- Die ikonischen Synchronisationspunkte dienen jetzt als Aussichtspunkte, von denen aus Spieler die Umgebung erkunden und markierte Orte entdecken können.

- Shadows soll "Black Box"-Missionen ähnlich denen aus Assassin's Creed Unity bieten, bei denen es mehrere Möglichkeiten gibt, die Ziele zu eliminieren.

- Man kann ein anpassbares Versteck bauen, in dem man seine eigene Shinobi-Liga aufbauen und trainieren kann. Der Spieler stellt dort neue Ausrüstung her, interagiert mit anderen Charakteren und wählt das Layout, die Dekoration und das Zubehör seiner Basis aus.

- Für die Installation des Spiels ist eine Internetverbindung erforderlich, auch für die Disc-Version. Das lässt sich einem Hinweis auf der Verpackung des Spiels entnehmen.
CLICK PICTURE (12 x Assassin's Creed Shadows)
CLICK VIDEO (Assassin's Creed Shadows: Offizieller Weltpremieren-Trailer)

Quelle: www.gamefront.de
 
Zuletzt bearbeitet: